RSS
5 Aug 2020

Tarifvertrag tv awo region hannover e.v

Author: admin | Filed under: Uncategorized

115 AnlageC zu 2 TV Beschäftigungssicherung AWO Region Hannover BeSchäftigt~im50iial”ur1dl:rziehullgsdiE;nst, aufdieder.tv.beschäfti9ullgslilcherllngalvoregionli;,m~o~eranwend.ungfi~ci~{. (gültig `vom O~; APril2Q11~is;zurn3+:. [)ezembe~20.11) (mq~?; n6hin.. gur6r…. EntgE)ltgruppe GrUilclentgEllt I`. `,,`, ` `:,-.. `…..`.. “,`. :`…;:,/.. Entwicklungsstufen.

`:>`,`, 5tufe 1 5tufe 2 5tufe 3 5tufe 4 5tufe 5 5tufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ; , , , , , , , , , , , , , ,86 2. Änderungstarifvertrag AWO Region Hannover vom 12. Januar 2011 Seite 32 von 38 110 7 eine Erhöhung des Verg[eichsentge[tes um 2,65 v.h., wenn sie aus den Stufen 2 bis 4 der Entge[tgruppe 9 übergeleitet werden. (4) `Ist das Verg[eichsentge[t niedriger als das Tabellenentge[t der sich nach Absatz 2 ergebenden Stufe der Entge[tgruppe, in der der/die Beschäftigte am 01. Apri[ 2011 eingruppiert ist, erhält der/die Beschäftigte das entsprechende Tabellenentge[t ihrer/seiner Entge[tgruppe. 2Übersteigt das Verg[eichsentge[t das Tabellenentge[t der sich nach Absatz 2 ergebenden Stufe, erhält der/die Beschäftigte solange das Verg[eichsentge[t, bis das Tabe[[enentge[t unter Berücksichtigung der Stufen[aufzeiten nach 17a Absatz 2 Satz 6 bis 8 TV AWO Region Hannover das Verg[eichsentge[t erreicht bzw. übersteigt. `Liegt das Verg[eichsentge[t über der höchsten Stufe der Entge[tgruppe, in der der/die Beschäftigte nach dem Anhang zu der An[age C zum TV AWO Region Hannover eingruppiert ist, wird der/die Beschäftigte einer dem Verg[eichsentge[t entsprechenden individuellen Endstufe zugeordnet. 4Erhä[t die/der Beschäftigte am 31.

März 2011 Entge[t nach einer individuellen Endstufe, wird sie/er in der Entge[tgruppe, in der sie/er nach dem Anhang zu der An[age C zum TV AWO Region Hannover eingruppiert ist, derjenigen Stufe zugeordnet, deren Betrag mindestens der individuellen Endstufe entspricht. 5Steht der/dem Beschäftigten am 31. März 2011 eine Besitzstandszu[age nach 9 oder 16 Absatz 5 Satz 2 zu, ist diese bei Anwendung des Satzes 4 dem Betrag der individuellen Endstufe hinzuzurechnen. 6Liegt der Betrag der individuellen Endstufe – bei Anwendung des Satzes 5 erhöht um die Besitzstandszu[age – über der höchsten Stufe , wird die/der Beschäftigte erneut einer dem Betrag der bisherigen individuellen Endstufe – bei Anwendung des Satzes 5 erhöht um die Besitzstandszu[age – entsprechenden individuellen Endstufe zugeordnet. 7Das Verg[eichsentge[t verändert sich um denselben Vomhundertsatz bzw. in demselben Umfang wie die nächsthöhere Stufe; eine individuel [e Endstufe nach Satz 3 und 6 verändert sich um denselben Vomhundertsatz bzw. in demselben Umfang wie die höchste Stufe der jeweiligen Entge[tgruppe. (5) `Werden Beschäftigte, die nach dem 31.

März 2011 das Verg[eichsentge[t erha[ ten, höhergruppiert, erhalten sie in der höheren Entge[tgruppe Entgelt nach der regulären Stufe, deren Betrag mindestens dem Verg[eichsentgelt entspricht, jedoch nicht weniger als das Entge[t der Stufe 2. 2Werden Beschäftigte aus einer individue[ ren Endstufe höhergruppiert, erhalten sie in der höheren Entgeltgruppe mindestens 2. Änderungslarifvertrag AWO Region Hannover vom 12. Januar 2011 Seite 27 von 38 Tarifvertrag zur Regelung der Altersteilzeit für die Arbeitnehmer der Arcor AG & Co.

Comments are closed.